Steinpilze im Rheintal an der schweizer Grenze

08 September, 2016

Im Moment im Praktikum an der schweizer Grenze in Rheinfelden bei Basel, durften die Pilze natürlich nicht zu kurz kommen. Die letzten Wochen war es hier so heiß und trocken, dass ich bis auf wenige Semmelstoppelpilze kaum etwas gefunden habe. Heute bei einer Radtour dann ein kurzer Abstecher in den moosigen Fichtenwald am Wegesrand und nach wenigen Minuten: Mehrere, größtenteils aber noch recht kleine Steinpilze. Es gab noch mehr, die noch im Wald bleiben durften. Evtl. ist das der Startschuss hier unten im Rheintal?

Auf dem Bild zu sehen sind noch ein paar (schon beschnittene)
Pfefferröhrlinge und ein Perlpilz. Mehlräslinge gab es dort ebenfalls, also scheinbar bestes Steinpilz-Revier.undefined

 

webnetter.de

02 August, 2016

Von 2001 bis Ende 2004 existierte die Seite "webnetter.de" als kostenlose Webspace-Community, das heißt hier konnte man kostenlos Speicherplatz für eine eigene Homepage bekommen. Sie war ein Projekt von mir, später in Zusammenarbeit mit Freunden. Zur Hochzeit hatten wir 386 angemeldete Nutzer mit zusammen ca. 50 mb Daten. Wenn man bedenkt, dass zu dieser Zeit (2004!) Angebote mit 2-5mb kostenlosem Speicherplatz die Schmerzgrenze waren, eine recht ansehnliche Menge.

Dieser Post dient als kleine Infoseite, wenn man die Domain aufruft.

Zuletzt ging webnetter.de nach einer Serverübernahme durch einen Hacker, bei dem der Server für illegales Filesharing missbraucht wurde, offline und anschließend nie wieder ans Netz.

Ein bisschen Nostalgie: Ein Screenshot aus 2002, einer sehr frühen Zeit.

undefined

Scanner unter Linux: Brother DSmobile 620: Error during device I/O

16 April, 2016

Auf der Suche nach einem Einzugscanner, der schneller arbeitet als mein alter Scanner, unter Linux läuft und halbwegs bezahlbar ist, bin ich auf den Brother DSmobile 620 gestoßen.

Für Arch Linux gibt es sogar ein Paket im AUR für die passenden Sane-Treiber. Der Scanner lief damit problemlos, ob mit xsane, gscan2pdf oder selbstgebauten bash-scripts zum schnellen Scannen.

Nach einigen Tagen ohne Scannen wollte das Ding aber nicht mehr:

scanimage: open of device dsseries failed: Error during device I/O

Bekomme ich nur noch als Fehlermeldung, sane findet den Scanner einfach gar nicht mehr. Alle Forensuche endet im Nirvana, die FAQ auf der Brother-Website sowieso. Zum Äußersten schreiten und das Gerät an einen Windows-Rechner hängen zeigt: Am Scanner liegt's nicht, der läuft. Firmware aktualisiert: auch kein Effekt (aber war sicher auch mal sinnvoll).

Die Lösung nach vielem Suchen: Ein SCSI Modul muss geladen sein. Leider macht sane das nicht selbst. Nach einem simplen

modprobe sg

läuft alles wieder...

(Danke an Michael!)

Thinkpad thinkfan: hwmon-Gerätedateien ändern sich bei jedem Reboot

25 February, 2016

Um thinkfan für die Lüfterverwaltung beim thinkpad verwenden zu können, muss man in der Config-Datei die entsprechenden Temperatursensoren eintragen. Bei mir sind das:

hwmon /sys/devices/virtual/hwmon/hwmon1/temp1_input
hwmon /sys/devices/virtual/hwmon/hwmon2/temp1_input
hwmon /sys/devices/platform/coretemp.0/hwmon/hwmon3/temp3_input
hwmon /sys/devices/platform/coretemp.0/hwmon/hwmon3/temp1_input
hwmon /sys/devices/platform/coretemp.0/hwmon/hwmon3/temp2_input

Problematisch: Bei einem Reboot änderten sich die Namen geringfügig, z.b. hwmon1 und 3 statt 0 und 2. Dadurch brach thinkfan nach jedem Reboot direkt nach dem Start mit einer Fehlermeldung ab, weil die eingetragenen Sensoren nicht gefunden werden konnten

Hier und hier kommt die Lösung her, mit der sich die Dateinamen nicht mehr ändern:

Mit Hilfe von sensors-detect die nötigen Kernelmodule herausfinden, die werden dann automatisch in /etc/conf.d/lm_sensors geschrieben. Anschließend genau diese Module dann "blacklisten", sodass sie nicht mehr automatisch geladen werden beim Systemstart und in der lm-sensors Konfigurationsdatei dann in einer festen Reihenfolge angeben, damit die Nummerierungen immer gleich bleiben.

Für das X250:

/etc/modprobe.d/thinkfan.conf

blacklist i2c-dev
blacklist cpuid
blacklist coretemp
blacklist i2c_i801

/etc/conf.d/lm_sensors

HWMON_MODULES="i2c-dev i2c_i801 cpuid coretemp"

HWMON_MODULES="i2c-dev i2c_i801 cpuid coretemp"

Dann Neustarten und die thinkfan.conf ein letztes mal den aktuellen Sensorennamen entsprechend anpassen.

So bleibt es bei mir stabil. Danke an die arch bbs und ubuntuforums.org für die Lösung.

Thinkpad x250 Bios Update 1.20

18 February, 2016

Für das X250 gibt's das Bios-Update auf 1.20. Changelog:

[Important updates]
  Nothing.

[New functions or enhancements]
- Updated the CPU microcode.
- Changed the timeout value of EFI system firmware to 90 seconds to support EFI
  application using Intel PTT.

[Problem fixes]
- Fixed an issue where BIOS update might fail after illegal shutdown.
- Fixed an issue where SRSETUP might not work with password.
- Fixed an issue where password prompt might be appeared when network boot.
- Fixed an issue where the computer might shutdown in a certain case.

Aktualisieren mit USB Stick (nach https://fabio-bregulla.de/lenovo-thinkpad-x250-mit-archlinux/ ):

geteltorito -o bios.img n10ur09w.iso
sudo dd if=bios.img of=/dev/sdX

Der Link auf der Lenovo Seite ist falsch, der Iso-Link bringt einen auch zur Readme. txt durch iso ersetzen hilft: https://download.lenovo.com/pccbbs/mobiles/n10ur09w.iso

Vormholz-Elbschebachtal-Durchholz

18 December, 2015

Die Elfringhauser Schweiz begeistert immer wieder aufs Neue - aber Kondition braucht's hier für die hügeligen, zum Teil zumindest gefühlt bergigen Waldwege. Dafür wird man mit schönen Ausblicken, feuchten Bachtälern und spannenden Relikten belohnt. So zum Beispiel die Trasse der Elbschetalbahn, die gerade zum Radweg ausgebaut wird (eines der letzten Teilstücke des Ruhr-zu-Ruhr-Rundweges).

undefined

Kurz hinter der Baumschule an der Bommerholzer Straße tut sich der Wald bald auf und bietet ein sehr schönes Sicht-Fenster.

Ich bin mehr oder weniger einem Routenvorschlag auf GPSies gefolgt. Teilweise bekanntes Terrain, teilweise Neuland. Wetter war super (in diesem warmen Dezember), nicht viel los auf den Wegen. Den Abstecher nach Wengern über den Höstreichberg habe ich allerdings leider ausgespart.

undefined

Die Trasse der Elbschtalbahn in der Nähe der Strasse Ratelbecke.

Hier tut sich evtl. noch einiges, wenn der Radweg nächstes Jahr eröffnet werden soll? Vor ein paar Jahren bin ich die Bahntrasse einmal von Witten direkt an der Ruhr bis zum nächsten - noch genutzten - Abschnitt bei Gevelsberg-West gegangen. "Damals" war die Trasse gerade am Anfang total vermüllt und voller Bromberen - das ist offenbar jetzt schon alles aufgeräumt worden. Wenn ersteinmal fertig, wird der Abschnitt sicher sehr schön sein.

undefined

Der Elbschebach

undefined

Wieder heraus aus dem Elbschebachtal (ganz schön anstrengend!).

undefined

Auf dem Rückweg, bei schon recht tief stehender Sonne...

Wird so bald wie möglich wiederholt.

Witten Vormholz

05 December, 2015

Eine wunderschöne Gegend. Fahrradtouren von Bochum aus sind zwar etwas beschwerlich, weil es von der anderen Ruhrseite aus (Bochum Uni) ca. 140 Höhenmeter zu überwinden gilt, bis man im Bereich Vormholz/Durchholz angekommen ist. Dafür gibt's aber wunderschöne Landschaft mit kleinen Bachtälern, felsigen Wäldern und zwischendurch Felder. Leider ist man nie weit von der nächsten kleineren oder größeren Siedlung entfernt.

 

undefined

Bios Update beim Lenovo Thinkpad X250

22 October, 2015

Für das X250 gab es Ende September ein Bios-Update. Von 1.15 auf 1.17, aus dem Changelog:

[Important updates]
- Security fix addresses LEN-2015-002 SMM "Incursion" Attack and some security fixes.
  (Note)
  If the UEFI BIOS has been updated to version 1.17 or higher, it is no longer
  able to roll back to the version before 1.17 for security improvement.

Zu finden auf der Lenovo-Website. Wie man einen USB Stick statt einer CD zum Update verwendet wird auf der Seite von Fabio Bregulla erklärt.

DIN A 4 Steinpilz aus der Eifel

18 October, 2015

Anfang Oktober sind wir in der Eifel bei Simmerath fündig geworden: Ein Riesen-Steinpilz, dessen Hut sogar breiter war als ein DIN A4 Blatt (quer)! Wunderschönes Exemplar, leider schon nicht mehr der Jüngste, aber trotzdem lecker!

undefined

Der hat es auch auf den Pilz-Ticker NRW geschafft.

Neuere Posts → Home ← Ältere Posts